8. August 2017

Hochzeitsschmuck und Eheringe

Photo by Alina Stellwagen Photography
Eine wirklich aufregende und auch sehr stressige Zeit liegt hinter mir. 
Denn Sven und ich haben geheiratet! :)

Es war wirklich ein wunderschöner und gelungener Tag. Natürlich haben wir auch viel selbst gemacht. Alles was mit Grafik zutun hatte habe ich erledigt und selbstverständlich habe ich mich auch um unsere Eheringe und meinen Schmuck gekümmert.


Hier seht ihr den Schmuck den ich an unserer Hochzeit anhatte, es fehlt nur der Ehering, zeige ich euch weiter unten ;)
Die Motten Halskette, die Herzohringe, Tunnel und der Goddess Ring, den ihr bestimmt schon aus dem vorherigen Post kennt, habe ich selbst gemacht. Der Ring links von der Motte ist mein Verlobungsring den ich von Sven geschenkt bekommen habe und die beiden Ringe ganz links sind jeweils von meiner Mama, der ganz linke mit dem blauen Stein, war aber nur geliehen ;)

Natürlich wollte ich das alles zusammenpasst deswegen habe ich mir auch Tunnel aus Silber gebaut, da ich nur welche aus Edelstahl habe und der Silberton nicht 100% dazu passt. Für diesen besonderen Tag muss halt alles stimmen  ;)




Für die Motte habe ich den Körper aus Wachs geformt und dann aus Silber gießen lassen. An den Körper habe ich dann die Flügel angelötet, die ich zuvor ausgesägt hatte und dann die ausgesägten Zellen und das Herz auf der Motte, mit Kunststoff gefüllt und aushärten lassen. Die Farbkombination kommt daher zustande, weil mein Kleid auch Silber war und ich einen rosa Petticoat getragen habe, wie gesagt es sollte alles passen :)

Photo by Alina Stellwagen Photography
Hier seht ihr den Schmuck in Aktion.

Photo by Alina Stellwagen Photography
Und das sind unsere Eheringe :) Die Ringe habe ich auch vorher aus Wachs geschnitzt und dann aus Silber mit dem "Bierdeckel-Dampfdruck-Guss" Verfahren gegossen. Klingt wild, ich weiß, ist aber eine gängige Methode. 
Hierbei wird das Silber erst in die Form gegossen und dann mit feuchten Bierdeckeln abgedeckt. Das Wasser in den Bierdeckeln verdampft, durch die enorme Hitze des Silbers, sofort und durch den Dampfdruck wird das Silber in die Form gepresst.
Nach dem Gießen habe ich die einzelnen Facetten nochmal alle nachgefeilt, poliert und eine Gravur machen lassen.

Nach der ganzen Hochzeitsaufregung kann ich jetzt hoffentlich wieder ein bisschen mehr Schmuck machen, der nicht nur für mich selbst bestimmt ist :D


Kommentare:

  1. Wie großartig! Die Mottenkette ist der Hammer und ich habe tatsächlich gerade gelernt, wie man Ringe herstellt. Danke! :D
    Ach und natürlich: Herzlichen Glückwunsch! Eine Hochzeit mit Lichtschwertern muss ja mindestens unglaublich toll sein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey vielen Dank für die Glückwünsche! Ja, die Hochzeit war wirklich genauso wie wir uns es erhofft haben, war schon ein abgefahrener Tag xD
      Oh das freut mich, dass ich dir auch noch etwas beibringen konnte - obwohl das wirklich ein bisschen sehr grob umrissen war ehrlich gesagt ;D

      Löschen